Startseite Marken Kuemmerling eröffnet virtuelle Kneipe

Kuemmerling eröffnet virtuelle Kneipe

von BrandneWs

In Zeiten, in denen soziale Kontakte vermieden werden und Kneipen geschlossen bleiben müssen, sorgt Kuemmerling jetzt für virtuelles Zusammenkommen. Am Dienstag, den 31. März 2020 eröffnet der Kult-Halbbitter die erste virtuelle Kuemmerling-Kneipe, in der User gemeinsam online anstoßen und neue Kontakte knüpfen können. Mit der Aktion sorgt die Marke für besondere Aufmerksamkeit und schafft Zusammenhalt während der Corona-Krise.

„Kuemmerling steht für gesellige Runden, Spieleabende mit Freunden und gemeinsames Anstoßen. Genau das, worauf wir in der aktuellen Lage verzichten müssen“, so Jan Rock, Pressesprecher von Henkell Freixenet und ergänzt: „Daher möchten wir Menschen virtuell zusammenbringen. Denn Zusammenhalt ist aktuell wichtiger denn je.“

Deshalb hat sich Kuemmerling etwas ganz Besonderes ausgedacht und eine Online-Kneipe für Kräuter- und Kneipen-Fans geschaffen. Unter https://zoom.us/j/907165932 haben Fans der Kultmarke die Möglichkeit, sich am 31. März mit ihren Freunden virtuell zu treffen und gleichzeitig neue Menschen kennenzulernen.

Die gemeinsame Video-Session startet am 31. März 2020 um 19:00 Uhr und wird mit verschiedenen Spielen für die virtuelle Runde begleitet. Einfach unter https://zoom.us/j/907165932 einloggen und gemeinsam anstoßen. Das Online-Event wird mithilfe von Posts und Storys via Facebook und Instagram beworben. Bei einem Online-Quiz haben die virtuellen Kneipenbesucher zudem die Chance auf Kuemmerling Überraschungs-Pakete.

Bildquellen

  • Kuemmerling-Kneipe: Kuemmerling

Lesen Sie auch