Startseite Marken Innovatives Schließsystem Bravus MX Magnet gegen 3D-Schlüsselkopien

Innovatives Schließsystem Bravus MX Magnet gegen 3D-Schlüsselkopien

von BrandneWs
Das Schließsystem Bravus MX Magnet ist mit der innovativen Magnettechnologie und dem Intellitec System im Zylinder und Schlüssel ausgestattet.

3D-Drucker haben sich mittlerweile vom Nischenprodukt zu einem größeren Industriezweig entwickelt. Sie können dreidimensionale Werkstücke herstellen. Auch wenn diese Technologie für bestimmte Bereiche spannende Perspektiven darstellt, so gehen damit auch Gefahren einher, denn sehr einfache Schlüsselprofile oder -rohlinge können mit einem 3D-Drucker illegal kopiert werden. Verbrauchern wird daher empfohlen, beim Kauf eines Schließsystems auf komplexe Schlüsselprofile mit mehrdimensionalen Sicherheitsmerkmalen zu achten.

Das neu entwickelte Wendeschlüsselsystem Bravus MX Magnet von ABUS wurde speziell zum Schutz vor illegalen 3D-Schlüsselkopien entwickelt und bietet Sicherheit auf höchstem Niveau – dank der integrierten Magnettechnologie, der serienmäßigen SKG*** Sicherheitsausstattung, technischem Kopierschutz, Patentschutz bis 2037* und Markenschutz.

Der Magnet im Schlüssel verhindert den 3D-Druck durch seine komplexe technische Ausführung. Weiterhin kann der Schließvorgang nur vollzogen werden, wenn der Original-Magnet vorhanden ist. Zusätzlich erschwert das mehrdimensionale Intellitec System die 3D-Kopie.

Serienmäßig sind die Bravus MX Magnet Europrofilzylinder in modularer Bauweise und mit SKG*** Zertifizierung ausgestattet. Das unabhängige SKG Prüfinstitut hat dem Schließsystem die höchste Sicherheitsklasse SKG*** bescheinigt. Die Sicherheitselemente im Inneren des Magnetzylinders sorgen serienmäßig für stahlharte Sicherheit und schützen vor Zylindermanipulation: Der Edelstahl-Steg ist das Herzstück des Systems und sorgt für einen erhöhten Zieh- und Bruchschutz. Das Bohrschutz-Inlay aus hochfestem Edelstahl und die gehärteten Stahlelemente im Zylindergehäuse und Zylinderkern bieten zusätzlich einen erhöhten Bohrschutz.

Der Magnetzylinder erreicht jeweils das höchste Sicherheitslevel in den Kategorien Verschlusssicherheit, Haltbarkeit, Korrosionswiderstand, Feuerwiderstand und Angriffswiderstand.

Die Europrofilzylinder des Wendeschlüsselsystems sind modular aufgebaut und lassen sich in der Länge schnell auf ein neues Türmaß anpassen. Damit reagiert der Nutzer jederzeit flexibel auf Veränderungen.

Die Entwicklung und Fertigung der Schließzylinder in Deutschland sowie die Erfahrung von ABUS im Zylindersegment sorgen bei Anwendern für das gute Gefühl der Sicherheit und garantieren höchste Produktqualität und eine lange Lebensdauer der Sicherheitslösung.

Bildquellen

  • Bravus-MX-Magnet_Grafik_ABUS: ABUS

Lesen Sie auch