Startseite Marken Myster und tesa arbeiten Hand in Hand

Myster und tesa arbeiten Hand in Hand

von fweis

tesa ruft zusammen mit dem Dortmunder Startup Myster einen einzigartigen Handwerker-Service ins Leben.  Der Konzern wird ab sofort die Anfertigung und den Einbau von Insektenschutz-Systemen in Profiqualität über die innovative Handwerksplattform realisieren. Myster baut damit seine Services einmal mehr aus.

tesa ist einer der weltweit führenden Hersteller von technischen Klebebändern und selbstklebenden Systemlösungen. Für seine Kunden ist das Unternehmen immer auf der Suche nach Innovationen, die ein gutes Produkt noch besser machen. Mit dem neuen Handwerker-Service in Kooperation mit Myster geht tesa nun noch einen Schritt weiter und bietet ein neues Rundum-Sorglos-Paket. Matthias Naumann, Marketingleiter bei tesa, betont: „Kunden erwarten heutzutage clevere und unkomplizierte Lösungen und das Team von Myster ist die perfekte Ergänzung, um aus einem tesa Profi-Produkt eine komplett installierte Lösung zu machen. Die Innovationskraft des Myster-Teams hat uns schon in der Vorbereitung überzeugt und wir freuen uns deshalb sehr auf die Umsetzung.“

Der neue Handwerker-Service von Myster ist ab sofort auf der tesa Website www.tesa.com/de-de/buero-und-zuhause/fliegengitter/handwerker-service positioniert. Mit einem Mausklick landen Interessierte dann bei der Plattform und können in wenigen Schritten den Einbau durch einen professionellen Handwerker zum Festpreis buchen. Dieser realisiert die Anfertigung und den Einbau der Insektenschutz-Lösung. Auch Myster wird den tesa Insektenschutz als neuen Leistungsbaustein auf seiner Plattform bewerben: „Myster ermöglicht seinen Kunden sorgenfreies Renovieren zum Festpreis. Wir bieten bei verschiedensten Gewerken Planung, Ausführung und Gewährleistung aus einer Hand und bauen unsere Services durch Kooperationen mit Herstellern stetig aus.  Dass nun auch die Qualitätsmarke tesa auf den Myster-Service setzt, freut uns besonders und zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind”, betont Mirco Grübel, Gründer und CEO von Myster.

2020 im Zeichen des Wachstums

Die Myster-Doppelspitze Mirco Grübel und Stefan Heyne ist mit ihrem Team angetreten, um das Handwerk zu revolutionieren und die Abstimmung zwischen Kunden und Handwerker durch digitale Anwendungen zu vereinfachen. Für 2020 rückt die Plattform die weitere Automatisierung der Renovierungsabläufe in den Mittelpunkt und wird dank maschinellen Lernens und Künstlicher Intelligenz den Myster-Service ständig erweitern und so perfektionieren. Ihr Ziel: In diesem Jahr das Geschäft zu skalieren und die Handwerksmarke Nummer eins in Deutschland zu werden. Auch der Ausbau des Partnernetzwerks um Marken wie tesa und Großhandelsunternehmen wird in diesem Zuge weiter forciert werden.

Bildquellen

  • TESA_MONTEUR_SETZT_F~N_v1_beideLogos: tesa/Myster

Lesen Sie auch