Startseite Marken Neuer Spot: Der Jever-Mann bekommt Verstärkung

Neuer Spot: Der Jever-Mann bekommt Verstärkung

von fweis

Ab sofort im TV: Mit dem neuen Jever-Pilsener-Spot sorgt die Marke für frische Impulse und bleibt sich gleichzeitig treu. Denn natürlich spielt die raue friesische Landschaft, die Heimat von Jever Pilsener, wieder eine tragende Rolle. Doch der neue Auftritt aus dem Frankfurter Büro des langjährigen Betreuers Ogilvy entwickelt die Marke vor allem konsequent weiter.

Erstmals wurde auch im urbanen Umfeld gedreht, und die Marke so näher an die Lebenswirklichkeit der Verbraucher gerückt. Ebenfalls eine Premiere: Die Hauptrolle teilen sich verschiedene Darsteller. Zum ersten Mal gibt es gleich mehrere Jever-Männer. Und eine Jever-Frau. Im Kampf mit den Naturgewalten, als Freund in der Not und vor weitere Herausforderungen gestellt, zeigen sie alle vollen Einsatz. Sie beweisen Willensstärke, Verlässlichkeit und Tatkraft ? und machen eines klar: Nicht nur das friesisch-herbe Jever Pilsener hat Charakter, Jever-Trinker haben ihn auch.

?Der neue Spot soll auch für potenzielle Jever Konsumenten ansprechend sein, und neben dem Jever-Mann weitere Identifikationsfiguren bieten?, so Tim Pieritz, Jever Marketingleiter bei der Radeberger Gruppe. Lars Huvart, Kreativdirektor bei Ogilvy ergänzt: ?Der Charakter macht den Unterschied. Damit macht die Marke klar, wofür sie steht. Nämlich für ein einzigartiges, unverwechselbares Geschmacksprofil und für universelle Werte wie Standhaftigkeit, Geradlinigkeit, Ehrlichkeit und Verlässlichkeit.?

Produziert wurde der Spot von Bakery Films unter der Regie von Florian Meimberg. Drehorte waren Hamburg, Sylt, Lüttmoorsiel und St. Peter-Ording. Den Anfang macht ein 30-Sekünder auf allen reichweitenstarken Fernsehsendern und im Internet, flankiert von einem 50-sekündigen Kinospot in weiten Teilen Deutschlands.

Bildquellen

  • Jever: Jever-Pilsener

Lesen Sie auch