Startseite Marken McDonald’s Deutschland bringt mit Kampagne zu “Mobile Order & Pay” den Times Square zum Leuchten

McDonald’s Deutschland bringt mit Kampagne zu “Mobile Order & Pay” den Times Square zum Leuchten

von BrandneWs

Am Urlaubsort schon mal ein Burger-Menü zusammenstellen und nach der Ankunft in Deutschland verzehrfertig abholen? Mit der App-Funktion “Mobile Order & Pay” macht McDonald’s Deutschland das möglich und setzt dieses Feature nun aufmerksamkeitsstark in Szene – am anderen Ende der Welt.

Ganz egal, wo sie sich gerade befinden – mit der Funktion “Mobile Order & Pay” in der McDonald’s App können Nutzer von überall aus bestellen und das Menü dann in einem von über 1.000 Restaurants in Deutschland abholen. Zum ersten Mal hat McDonald’s Deutschland diese Funktion in seiner App nun in einer groß angelegten Kampagne beworben. Diese wurde – passend zur App-Funktion – nicht nur hierzulande ausgespielt, sondern eben auch an einem der potenziellen Bestellorte: dem Times Square in New York. Am 30. September und 01. Oktober 2019 bespielte McDonald’s Deutschland dazu die Screens am Times Square unter anderem mit folgendem Slogan: “Order in New York. Pick up in Wanne-Eickel.” (zu Deutsch “In New York bestellen. In Wanne-Eickel abholen.”). Auch die anderen Städte der über 1.000 teilnehmenden deutschen Restaurants wurden präsentiert und so verdeutlichte das Unternehmen, dass ein McDonald’s Menü mithilfe der App nur noch wenige Klicks entfernt ist – ganz egal, wo man sich aktuell befindet.

Die Funktion “Mobile Order & Pay” wird in Deutschland in allen Restaurants angeboten, die bereits nach dem Konzept “Restaurant der Zukunft” umgebaut sind. Bis Ende des Jahres soll dieser Umbau flächendeckend abgeschlossen und die mobilen Bestellungen dann nahezu überall möglich sein. Sobald sich der Gast in der Nähe eines dieser McDonald’s Restaurants befindet, erfragt die App mittels Geofencing, ob die Bestellung ausgelöst werden soll. Zu Beginn des Bestellvorgangs kann der User die gewünschte Zahlungsmethode (Kreditkarte oder Bar an der Kasse) auswählen und später entscheiden, wo und in welcher Form er die Bestellung genau entgegennehmen möchte – klassisch an der Theke, am McDrive-Fenster oder via Tischservice. Jederzeit lassen sich innerhalb der App auch Produkte personalisieren und speichern sowie als Bestell-Favoriten definieren. So gestaltet sich eine Bestellung bei McDonald’s Deutschland noch schneller und einfacher.

Die Aktion am Times Square diente als Kick Off für eine Kampagne, mit der McDonald’s Deutschland den Bekanntheitsgrad der App-Funktion “Mobile Order & Pay” bei seinen Gästen noch weiter steigern möchte. Im Anschluss wird auch auf den unternehmenseigenen Social Media-Kanälen sowie über Out-of-Home-Motive in Deutschland für die Funktion geworben. Die Kampagne wurde in Zusammenarbeit mit der Agentur HEIMAT entwickelt und umgesetzt.

(ots)

Bildquellen

  • McDonald’s Pressebild: Mobile Order & Pay: obs/McDonald's Deutschland

Lesen Sie auch