Startseite Netzwerke ALIUD PHARMA-Branchentreff zur expopharm – Perspectiva 2018 unter dem Motto “Einzigartig.Erfolgreich”

ALIUD PHARMA-Branchentreff zur expopharm – Perspectiva 2018 unter dem Motto “Einzigartig.Erfolgreich”

von BrandneWs

Unter dem Motto “Einzigartig.Erfolgreich” trafen sich gestern Abend rund 70 Apothekerinnen und Apotheker zum traditionellen ALIUD PHARMA-Branchenevent Perspectiva im Kunsthaus Ketterer nahe des Münchner Messegeländes. Bereits zum vierten Mal in Folge ließen sich die Teilnehmer in diesem Rahmen von Trends und aktuellen Entwicklungen im Apothekenmarkt inspirieren und nutzten die Chance, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Die Referenten waren sowohl Apotheker als auch PTA. Sie zeigten auf, wie sie die individuellen Stärken und Kompetenzen ihrer Apotheken beim Kunden, vor allem auch digital, sichtbar machen und dadurch Umsätze steigern. Präsentiert wurde nach dem so genannten Pecha-Kucha-Prinzip, wonach jeder Referent nur knapp sieben Minuten Zeit hatte, seine Erfahrungen kurz und prägnant auf den Punkt zu bringen. Somit konnte das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet werden und es blieb genügend Zeit für den Austausch mit den Referenten und untereinander. ALIUD PHARMA-Geschäftsführerin und Gastgeberin Ingrid Blumenthal war erneut begeistert von den lebhaften Diskussionen und inspirierenden Beiträgen aller Beteiligten: “Die Perspectiva ist eine optimale Ergänzung des Apotheken Fachkreises und dient dem persönlichen Austausch. Die Referenten und die Beiträge aus dem Publikum haben sehr deutlich gezeigt, wie man individuelle Stärken gewinnbringend offline und online nutzen kann. Damit leistet dieses Format einen wichtigen Beitrag, um die Vor-Ort-Apotheken zukunftsfähig zu machen.”

Inspirierende und motivierende Vorträge

In ihren Vorträgen präsentierten die Referenten verschiedene Wege und Möglichkeiten zur Spezialisierung. Mit seiner inspirierenden Key-Note zum Thema ‘Was zeichnet uns aus? – Positionierung und Markenbildung für Apotheker’, eröffnete der professionelle Redner und Apotheker Jan Reuters die diesjährige Perspectiva und führte anschließend als Moderator durch den Abend. Danach stellte Apotheker Steffen Kuhnert seine persönlichen Erfahrungen in Sachen Markenbildung vor und erläuterte, wie man seine Stärken und Ziele erkennt und erfolgreich für die Entwicklung der eigenen Marke einsetzt. PTA Sebastian Giemsch erklärte, wie er eine Beratungslücke rund um HIV und Hepatitis entdeckt und geschlossen sowie seine Sichtbarkeit im Internet optimiert hat. Dank ihm gibt es heute eine Community weit über die Grenzen seines Berliner Kiezes hinaus. Apotheker Florian Wehrenpfennig zeigte auf, wie man aufgeklärte Patienten von heute emotional erreicht und für die eigene Apotheke gewinnt. Was fehlt im Regal? Welche Produkte wünschen sich die Kunden? Diese Fragen hat sich Apotheker Wolfgang Kempf gestellt und eine eigene Naturkosmetiklinie ohne Parabene entwickelt. Apotheker Dr. Florian Hofmann sieht stationäre und digitale Kanäle als “Dreamteam” für die Apotheke von heute. Er ist überzeugt, dass Services nicht im HV-Tisch enden und entwickelte eine App inklusive Onlinestore, über die Kunden Medikamente bestellen können.

Zwischen den Vorträgen konnten sich die Teilnehmer mit einem Flying Dinner stärken. Darüber hinaus hatten sie die Möglichkeit, ihre bisherigen Social-Media-Aktivitäten sowie ihre Website auf den Prüfstand zu stellen.

Bildquellen

  • Ingrid Blumenthal: ALIUD PHARMA GmbH

Lesen Sie auch